PDF-Erstellung mit alternativen PDF Programmen

Eigenes PDF-Dokument erstellen

Eine PDF Datei kann schwerer verändert werden als eine normale Textdatei oder ein JPG Bild.
Das ist auch der Grund, wieso viele Menschen gerne eine PDF Datei als Bewerbungsschreiben an eine E-Mail heften oder eine Broschüre in diesem Format versenden. Der Empfänger kann dann schwer bis gar nicht in dieser Datei schreiben, malen oder sonstiges damit anstellen.

 

Wie erstellt man jedoch eine PDF Datei und welche Programme sind dafür nötig?
Wenn man nun eigene Textdateien oder Bilder hat und diese zusammenfügen möchte, braucht man nur das richtige Programm und hier gibt es eine schier endlose Flut von kostenlosen bis 100 Euro teuren Programmen, eine kleine Auswahl haben wir hier für Sie zusammen gestellt.

 

PDF24 Creator ist eine kostenlose Freeware und einfach zu bedienen. Dieses Tool ermöglicht Ihnen nicht nur die PDF aus mehreren – auch unterschiedlichen – Dateitypen zusammenzusetzen, sondern auch einzelne Seiten aus einer PDF zu lösen. Die Handhabung ist simpel, denn Sie müssen lediglich die Datei auswählen und auf den “Datei Speichern als” Knopf verwenden und schon können Sie den Zielordner ihrer PDF wählen.

 

BullZip PDF Printer Free installiert sich auf Ihrem System als neuen Drucker. Wenn man nun eine Word Datei geschrieben hat, braucht man lediglich auf drucken klicken, den BullZip als Drucker wählen oder speichert somit die Datei direkt als PDF. Vorteil hier ist das wichtige Dateien sogar verschlüsselt werden können oder mit einem Wasserzeichen versehen. Eine erweiterte Kaufversion dieses Programms ist auch möglich und bietet laut Anbieter noch mehr Funktionen.

 

PDF Creator funktioniert ähnlich wie der BullZip PDF Printer Free und installiert sich auf dem System als eigener Drucker. Im Gegensatz zu den anderen Programmen ist es jedoch um einiges schlichter aufgebaut.

 

PDF XChange Viewer ist ebenfalls kostenlos, jedoch lässt sich hier die PDF nur teilweise bearbeiten und mit Notizen oder Anmerkungen versehen.

 

PDF Converter ist eines der bekanntesten Programme, schlägt jedoch mit etwa 50 Euro zu buche. Hier können nicht nur PDF´s einfach erstellt werden, sondern auch konvertiert und bearbeitet werden. Das ganze mit einem einfachen Rechtsklick auf die entsprechende Datei, danach erscheint ein Auswahlfenster wie die Datei konvertiert werden soll. Es verbindet alle vorherigen Programme in einem, ist dafür aber auch kostenpflichtig.